finest-startup • women´s startup investor network

Angefangen hat „finest-startup“ als Projekt im Laufe des Jahres 2008. Die Idee: junge Menschen zum Unternehmertum zu motivieren, zu beraten, zu begleiten und finanziell zu unterstützen. Heute ist finest-startup „erwachsen“ geworden und kein Projekt mehr: ein kleines aber „feines“ Netzwerk von Unternehmern und Privatleuten, die als Business Angels, Investoren und Mentoren einen kleinen Beitrag zur Startup-Kultur in Europa leisten möchten.

Und weil der Frauenanteil bei immer noch zu niedrig ist, haben wir hierauf den Schwerpunkt gelegt: Wir begleiten insbesondere frauengeführte Startups, mit mehrheitlich Frauen im Gründer-Team.

 

 

Der richtige Zeitpunkt um Kontakt mit uns aufzunehmen ist die sogenannte „Early Stage“ , also die Frühphase eines Unternehmens. In diesem Stadium geht es darum, den Markteintritt vorzubereiten, das Team weiter aufzubauen, das Produkt weiter zu entwickeln oder einen weiteren Prototypen zu bauen. Am wichtigsten in dieser Phase ist das Wissen und Knowhow der Gründer, aber auch der Wissenstransfer von erfahrenen Business Angels und Mentoren.

 

„International, agil und schlagkräftig unterstützen wir innovative Ideen mit Wagniskapital und unternehmerischen Knowhow!“

 

Wir unterstützen schwerpunktmäßig die Branchen #Fashion #FinTech #Hospitality #Trade.

Kosten? Keine Application Fee, Gebühren, Provisionen oder was auch immer. Keine Kosten.

Der Pitch bzw. die Kontaktaufnahme ist einfach, pragmatisch und schnell: OnePager / PitchDeck einfach an: we@finest-startup.net

Binnen 3 Tagen bekommt ihr ein Feedback.

 


Dein Ansprechpartner
für finest-startup

Roland Szabados, BRAJN.company

Roland Szabados
roland@BRAJN.company